Spezialwinden

Spezielle Lösungen – am Anfang ist das Seil

Die Standardwinden von KÖSTER decken bereits ein sehr breites Spektrum möglicher Einsatzgebiete ab.

Darüber hinaus gibt es Anforderungen, bei denen hinsichtlich der definierten Lasten, der gewünschten Seilgeschwindigkeit oder bestimmter Umweltbedingungen außerhalb des Standards liegende Gegebenheiten berücksichtigt werden und entsprechend spezielle Lösungen gefunden werden müssen.

Für jede denkbare Anwendung die maßgeschneiderte Seilwinden zu entwickeln, darin liegt eine der Kernkompetenzen von KÖSTER.

Bühne und Entertainment

Auch für unsere Standard-Handseilwinden weisen wir selbstverständlich die besonderen Sicherheitsbestimmungen nach, die für öffentliche Bereiche gelten, in denen sich Personen unter schwebenden
Lasten aufhalten (Theater, Studios, Kaufhäuser etc.)

Die besonderen Merkmale auf einen Blick:

  • zwei Lastdruckbremsen arbeiten unabhängig voneinander, Lasten werden dadurch in jeder Position sicher gehalten
  • Seilaufnahme erfolgt einlagig
  • mit Seilandrückvorrichtung ausgerüstet

Extreme Umweltbedingungen

Polarregion
Spezialwinde für das Heben und Senken in diesem Fall einer empfindlichen Sonde bis 3000 m Wassertiefe, ausgelegt für Temperaturen bis minus 45°C.

Wüstenregion
Zwischen zwei Winden mit Wanderantrieb werden auf Schienen laufende Wagen verzogen, ausgelegt für Witterungseinflüsse wie Sandstürme, hoher Salzgehalt der Luft sowie extreme Temperaturschwankungen von Tag zu Nacht.

Integrierte Gesamtlösungen

Eine Seilwinde ist häufig Bestandteil einer Gesamtanforderung. Das bedeutet zum einen, die später konkret an die Winde gestellten Anforderungen korrekt zu definieren, und zum anderen (und vor allem), das gesamte Projekt, in das die Winde integriert ist, komplett zu erfassen.

KÖSTER hat in langjähriger Erfahrung eine große Kompetenz für die Entwicklung integrierter Gesamtlösungen entwickelt und diese in der Realisierung unterschiedlicher Projekte in verschiedenen Bereichen unter teilweise extrem schwierigen Bedingungen unter Beweis gestellt.

Ob in Wasserkraftwerken, Industrieschornsteinen oder der Stahlindustrie, die Komplexität von Entwicklung und Konstruktion im Bereich der Seilwindentechnik zeigt sich besonders eindrucksvoll und anschaulich wenn es sich dabei um die Beförderung von Personen handelt.